Keine Windindustrieanlagen in den Gieseler Forst!

Das Unternehmen ABO-Wind plant im Nordosten von Neuhof ein Industriegebiet mit acht Windenergieanlagen. 

Die geplanten (ABO-Wind schreibt von beantragten Anlagen!! - Diese sind aber noch nicht beantragt.) Anlagen des "Windparks Neuhof-Gieseler Forst" sollen auf einer Hochfläche im Bereich der Nippelskuppe, nördlich den Neuhofer Ortsteilen Dorfborn und Tiefengruben sowie südlich dem Fuldaer Stadtteill Harmerz gebaut werden.

Die Höhe der geplanten Anlagenstandorte über NN beträgt ca. 410 Meter.

Windmessungen haben angeblich mit 6,5 Metern pro Sekunde eine für Hessen sehr gute Windhöffigkeit ergeben. Damit liegt der Standort innerhalb des Korridors, den die Landesregierung als Vorgabe für die Regionalplanung festgeschrieben hat.

Folgender Zeitplan gibt das Unternehmen ABO-Wind vor:

  • 2013-2017: Naturschutzfachliche und weitere projektrelevante Untersuchungen
  • Mai/Juni 2017: Antragstellung für acht Windkraftanlagen, anschließend Infomesse für Bürger
  • Herbst 2017: Offenlage der Antragsunterlagen vor Ort
  • Sommer 2018: voraussichtliche Genehmigung des Windparks
  • Herbst 2018: voraussichtlicher Baubeginn des Windparks
  • Frühjahr/Sommer 2019: voraussichtliche Inbetriebnahme des Windparks

Geplante Standorte der WEA

Geplante Standorte der WEA